Moderne Steine als Grabmal

Während klassische Grabsteine über Jahrhunderte meist rechteckig und aus Naturstein gefertigt wurden, können sie heute aus unterschiedlichen Materialien und in den verschiedensten Formen hergestellt werden. Und immer mehr Menschen wünschen sich auch einen modernen Grabstein mit individuellem Bezug zur/zum Verstorbenen.

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind grundsätzlich so vielfältig wie Ihre eigene Vorstellungskraft beziehungsweise die des beauftragten Steinmetzes. Allerdings muss bei der Umsetzung immer die die jeweilige Friedhofssatzung berücksichtigt werden. Der Stein muss schließlich ins Gesamtbild des Friedhofsgeländes passen.

Akzente setzen

Moderne Grabsteine können in verschiedensten Farben und Formen hergestellt werden, wobei sehr oft eine Kombination von mehreren Materialien wie Stein bzw. Kunststein, Aluminium, Stahl, Holz oder etwa Glas verarbeitet wird. Auch zahlreiche Schriftarten und Verzierungen können gewählt werden, um dem Grabstein auf diese Weise einen individuellen Bezug zur/zum Verstorbenen zu verleihen.

Je aufwendiger der Stein bearbeitet werden muss desto höher werden der naturgemäß auch die Kosten. Eingebrachte Schriftzeichen werden pro Buchstabe und Zeichengröße verrechnet. Name, Geburts- und Sterbedatum sowie ein kleiner Gedenkspruch sind als Inschrift praktisch Standard.

Im Rahmen bleiben

Selbstverständlich muss bei der Gestaltung die gängige Friedhofsordnung berücksichtigt werden, um teure und ärgerliche Missverständnisse und nachträgliche Änderungen von vornherein ausschließen zu können. Der Steinmetz Ihrer Wahl sollte aber mit den Vorgaben der jeweiligen Friedhofsverwaltung bestens vertraut sein, bevor er mit der eigentlichen Fertigung eines modernen Grabsteines beginnt.

Zur Installation der Grabanlage muss zunächst ein Fundament aus Beton gegossen werden, was erst passieren kann, wenn sich die durch das Begräbnis gelockerte Erde wieder gesetzt und verfestigt hat. Zwischen Bestattung und tatsächlicher Grabsteinsetzung liegen also zumeist einige Monate, die Sie zur wohldurchdachten Gestaltung nützen sollten.

Neben dem Grabstein gibt es aber auch Grabschmuck in vielen weiteren Formen: Grablichter oder -laternen, kleine Statuen, Kränze, Vasen oder Blumenschalen stehen hier zur Wahl und sollten natürlich auch mit einem modernen Grabstein harmonieren. So gehen Sie sicher, dass ein individuelles Gesamtbild entsteht, das Ihren Vorstellungen und einem sehr individuellen Anspruch entspricht – dauerhaft dem Andenken der/des Verstorbenen gerecht wird, ohne sich nur durch optische Effekte hervorzuheben.