Grabstein – Der passende Stein fürs Grab

Der Grabstein, früher Leichenstein genannt, wird am Kopfende eines Grabes aufgestellt. Es gibt Grabsteine in den verschiedensten Formen und Materialien. Meistens jedoch wird ein Grabstein aus Granit gemacht. Der Preis hängt von der Form und der Anzahl der Buchstaben ab und kann sehr variieren.

Steinmetze

Steinmetz ist einer der ältesten handwerklichen Berufe. Früher wurde dieser Beruf auch Steinhauer genannt, da der Stein mit der Hand beschlagen wurde und die Inschriften ausgemeißelt wurden. Heutzutage wurde dies fast alles automatisiert und das meiste mit Maschinen gemacht. Der Steinmetz ist für den Grabstein zuständig. Die generellen Grabsteinkosten hängen von der Sorte des Grabsteins ab. Auch die Form der Beschriftung und die Anzahl der Buchstaben sind Faktoren.

Steinarten für Grabsteine

Früher wurden Grabsteine meist aus Naturwerkstein angefertigt. Mittlerweile wird ebenfalls Betonwerkstein oder Kunststein verwendet. Die meisten Grabsteine werden aus Granit angefertigt. Es gibt aber auch Grabsteine aus Marmor, Travertin, Migmatit, Ryolith, Sandstein oder Konglomerat.