Günstige Bestattung mit Würde

Da die Gesamtkosten rund um eine Bestattung den Durchschnittshaushalt mitunter ganz beträchtlich belasten können, ist es durchaus üblich geworden, innerhalb des Angehörigenkreises Aufgaben zu verteilen bzw. zu übernehmen, die sonst teuer zugekauft werden müssten.

Bei einer möglichst günstig gestalteten Bestattung kann und sollte jedenfalls immer auf den erforderlichen Grad an Würde und Pietät Wert gelegt werden, ohne in irgendeiner Form ins offensichtlich Billige und lieblos Wirkende abzugleiten.

Kosten gezielt senken

Einsparungspotenziale eröffnen sich schon bei der Wahl der Grabstätte. Ein Reihengrab etwa ist günstiger zu haben als ein konkretes Wahl-Grab. Bei einem anonymen Grab entfallen sogar die Folgekosten, da der Friedhofsbetreiber die Pflege durchführt. Und natürlich tun sich bei Särgen und Urnen enorme Preisunterschiede auf, die verglichen werden sollten. Statt einiger Tausend Euro kann hier schon deutlich unter Tausend Euro gewählt werden, ohne billigen Eindruck zu machen.

Weiters kann bei der Abwicklung diverser Formalitäten und der Organisation der Trauerfeier bzw. Verabschiedung selbst Hand angelegt werden. Und selbstverständlich kann die übliche Bewirtung der Trauergäste selbst deutlich preiswerter ausgerichtet werden als in einem Lokal. Ein privater Rahmen gestaltet sich zumeist auch wesentlich familiärer und wird damit im doppelten Sinne zum Vorteil.

Der richtige Bestatter

Großen Einfluss auf die Kosten hat selbstverständlich auch die Wahl des Bestatters selbst. Wer dezitiert eine günstige Bestattung wünscht, sollte also mehrere Angebote einholen, bevor er sich entscheidet.

Einige Anbieter haben sich bereits auf günstige Beerdigungen spezialisiert. Sie führen schlichte aber pietätvolle Bestattungen zu gut kalkulierten Preisen durch. Sogenannte „Diskont-Bestattungen“ sind auf günstige Beerdigungen oder Einäscherungen mit den notwendigsten Grundleistungen reduziert. Die Bestattung wird anonym und ohne Trauerfeier durchgeführt, um Kosten zu senken.

Eine günstige Bestattung zu arrangieren ist also sicher nicht ganz so einfach, aber möglich. Vorsicht sollte man nur bei undurchsichtigen Preislisten und unvollständigen Kostenvoranschlägen walten lassen. Denn da stellt sich bei Rechnungslegung oft auf bittere Weise heraus, dass versteckte Kosten und Gebühren schlagend werden, die seriöse Bestattungsunternehmen grundsätzlich von vornherein offenlegen!