Bestatter – Das Wichtigste in Kürze

Bestatter/Bestattungsinstitute übernehmen zahlreiche Aufgaben von der Überführung bis zur Bestattung. Verstirbt eine Person, sind umgehend Arzt und Bestattungsinstitut zu verständigen. Die Angehörigen können sich für ein Institut oder einen Bestatter ihrer Wahl entscheiden. Der Bestatter übernimmt – wenn es von den Angehörigen gewünscht wird – von der Überführung bis zur Bestattung alle Formalitäten.

Aufgaben der Bestatter

Nachfolgend eine Liste typischer Aufgaben, die Bestatter übernehmen können. Immer mehr Unternehmen machen auch sehr individuelle Angebote, haben eigene Aufbahrungshallen oder bieten Begleitung durch einen Bestatter in der Trauer an.

– Erste Versorgung am Ort des Sterbens oder beim Bestatter

– Waschen, Einkleiden, Aufbahren, Einsargen

– Überführen der Leiche und der Urne, z.B. zum Ort der Aufbewahrung, der Einäscherung, etc.

– Benachrichtigen von Kassen und Versicherungsgesellschaften

– Abmelden beim Rentenversicherungsträger und Beantragen von Renten

– Anmeldung beim Friedhofsamt

– Sterbefall-Beurkundung beim Standesamt

– Beschaffung der notwendigen Dokumente

– Terminabsprache für Bestattung und Trauerfeier

– Erledigung organisatorischer Aufgaben wie Todesanzeigen, Trauerredner, Trauerfeier etc. (in Absprache)

– Vermittlung eines Trauerredners

– Bereitstellung und Verkauf von Sarg, Urne und Zubehör

– Bereitstellung und Transport von Blumen und Kränzen

– Bestattung

Erreichbarkeit

Bestatter/Bestattungsinstitute sind in der Regel rund um die Uhr erreichbar.

Bestattungsvorsorge

Jeder Erwachsene kann für die eigene Bestattung Vorsorge treffen und zu Lebzeiten einen Bestattungsvorsorgevertrag mit dem gewünschten Bestattungsinstitut abschließen. Beinhalten kann dieser Vertrag individuelle Wünsche wie z.B.

– Gewünschte Bestattungsart, Sargauswahl, Einkleidung, Urnenwahl
– Ablauf der Bestattung
– Gestaltung der Traueranzeige
– Finanzierung der Bestattung kann geregelt werden

Wer hilft weiter?

Generell jedes Bestattungsinstitut hilft Ihnen gerne weiter.